1.000ste Jubiläums-Ehrenamtskarte

Die Jubiläums-Ehrenamtskarte feiert ein kleines Jubiläum. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat das 1.000ste Exemplar an einen Feuerwehrmann aus der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land verliehen. „Die Anerkennung des Ehrenamtes ist mir ein Herzensanliegen. Deshalb habe ich 2018 die Jubiläums-Ehrenamtskarte als Ergänzung zur Ehrenamtskarte ins Leben gerufen.

Sie ist ein besonderes Dankeschön von Land und Kommunen für Menschen, die mindestens 25 Jahre lang ehrenamtlich gearbeitet haben“, so die Ministerpräsidentin.

Sie freue sich darüber, dass ihre Initiative so gut angenommen werde. Der Inhaber der 1.000ste Karte repräsentiere eine besonders große Gruppe langjährig ehrenamtlich Engagierter, nämlich die Aktiven der mehr als 2.000 örtlichen Feuerwehreinheiten und Freiwilligen Feuerwehren in Rheinland-Pfalz. „Als Ministerpräsidentin bin ich sehr stolz darauf, dass in Rheinland-Pfalz fast die Hälfte aller Bürger und Bürgerinnen freiwillig engagiert sind. Ob bei der Freiwilligen Feuerwehr, in den Hilfs- und Rettungsdiensten oder in sozialen Einrichtungen, sei es im Tierschutz, als Jugendleiter oder Vereins-Vorstand, viele engagieren sich über mehrere Jahrzehnte sozusagen ihr ganzes Leben. Dieses Engagement möchte ich mit der Jubiläums-Ehrenamtskarte würdigen“, so die Ministerpräsidentin. Als Dank und Anerkennung für ihren wertvollen und keinesfalls selbstverständlichen Einsatz sei die Jubiläums-Ehrenamtskarte unbegrenzt gültig. Das heißt: Der Inhaber oder die Inhaberin könne die landesweit über 650 Vergünstigungen lebenslang nutzen.

Die Antragsformulare für die Jubiläums-Ehrenamtskarte sowie weitere Informationen finden Sie hier: