Drahtbericht – Rheinland-Pfalz, Europa und die Welt. Deutsch-amerikanische Beziehungen – dritte Podcast-Folge ist online.

Drahtbericht - der Podcast, der über Rheinland-Pfalz und seine Rolle in Europa und der Welt informiert und mit spannenden Interviews neue Einblicke in die europäischen und internationalen Beziehungen des Landes gibt. In der dritten Folge geht es um die deutsch-amerikanischen Beziehungen.

Zu Gast sind: Dr. Jana Puglierin, Leiterin des Berliner Büros des European Council on Foreign Relations, der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, Major General Randall Reed, Kommandant der Third Air Force am Luftflottenstützpunkt Ramstein, der Historiker Dr. Kai-Michael Sprenger, Dr. David Sirakov, Direktor der Atlantischen Akademie in Kaiserslautern, sowie US-Amerikaner und Amerikanerinnen in Rheinland-Pfalz.

Rheinland-Pfalz ist nicht nur das Land im Herzen Europas, sondern auch das Land mit den meisten US-Amerikanern in Deutschland. Das Land beherbergt die größte US-amerikanische Militärgemeinde außerhalb der USA. Die gemeinsame Geschichte reicht dabei schon ein Jahrhundert zurück.

Aktuell sind die transatlantischen Beziehungen aber nicht frei von Spannungen. Im Sommer traf Deutschland und Rheinland-Pfalz vor allem die Ankündigung der US-Administration, US-Truppen aus Deutschland abziehen zu wollen. Die Welt blickt zudem auf die Wahl des US-Präsidenten am 3. November. In der dritten Folge diskutieren die Gäste sowohl über diese globalen und aktuellen Themen, als auch über die – historische – Bedeutung der US-Präsenz in Rheinland-Pfalz. Letztere wird aus rheinland-pfälzischer und aus US-amerikanischer Sicht beleuchtet.  In jedem Fall wird klar: In Rheinland-Pfalz sind Deutsche und US-Amerikaner langjährige Nachbarn, Freunde und Vertraute.

Der Podcast ist auf der Seite der rheinland-pfälzischen Landesregierung, Apple Podcast, SoundCloud, Spotify auf allen weiteren gängigen Podcast-Plattformen verfügbar.