Einmischen, Mitmachen, Demokratie leben

„Eine Woche nach dem abscheulichen, antisemitischen und rechtsradikalen Terrorakt in Halle macht der 14. Demokratietag Mut. Von diesem Tag geht ein deutliches Signal für Respekt, für Vielfalt, für ein faires, solidarisches und vor allem friedvolles Miteinander in Rheinland-Pfalz aus. Gerade jetzt müssen wir alle zusammenstehen und dafür sorgen, dass es für Antisemitismus und Rechtsextremismus keinen Platz in unserer Gesellschaft gibt“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer anlässlich des 14. Demokratietages Rheinland-Pfalz.

Die Ministerpräsidentin betonte, dass die Landesregierung schon lange einen besonderen Wert auf den Schutz und die Vielfalt des jüdischen Lebens in Rheinland-Pfalz lege und sich konsequent gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus engagiere.

Die Ministerpräsidentin ermutigte insbesondere junge Menschen sich politisch und gesellschaftlich zu engagieren, um Demokratie und Zukunft mit Kreativität und Begeisterung aktiv zu gestalten. Besonderen Wert legte die Ministerpräsidentin auf das Bündnis „Demokratie gewinnt“, das sie vor zwei Jahren auf dem Demokratietag ins Leben rief. „Aus dem Bündnis „Demokratie gewinnt“ wurden bereits eine ganze Reihe neuer und wichtiger Projekte angestoßen, wie beispielsweise die stärkere Verankerung der Demokratieerziehung in der Lehrerbildung oder Angebote der Demokratiebildung für Jugendliche in schwierigen Übergangsphasen. Mittlerweile gehören 50 starke Partner aus der Zivilgesellschaft und staatlichen Institutionen zum Bündnis“, erklärte die Ministerpräsidentin abschließend.

Der Demokratietag ist die zentrale Plattform zur Förderung von Partizipation, politischer Bildung und bürgerschaftlichem Engagement von Kindern und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz. Hinter ihm steht ein starkes Netzwerk aus zivilgesellschaftlichen und staatlichen Organisationen. Ziel ist es, junge Menschen frühzeitig an Demokratie, Beteiligung und freiwilliges Engagement heranzuführen.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist Schirmherrin des Demokratietages. Der diesjährige Demokratietag stand unter dem Motto „Zukunft. Machen. Jetzt!“. Über 1.000 Gäste, vor allem Kinder und Jugendliche waren in Ingelheim dabei.

Hier finden Sie die Bildergalerie.