Hotline soll Viehhaltern helfen

Mit einer neuen Hotline soll in Rheinland-Pfalz Bauernhöfen mit Vieh geholfen werden. Hintergrund der Beratungsoffensive sei die wirtschaftlich prekäre Situation vieler Viehhalter, teilte das Landwirtschaftsministerium mit.

Die Berater erarbeiten nach den Angaben mit den Landwirten ein individuelles Betriebskonzept. Die Beratung umfasse unter anderem eine Analyse der aktuellen Unternehmenssituation oder die Vorbereitung von Bankgesprächen. Gemeinsam werde auch der Frage nachgegangen, wie Liquiditätsengpässe überwunden werden könnten. Die Nummer der Hotline: 06561-9648120. Sie ist laut Ministerium montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr zu erreichen.