Information, Kultur und Unterhaltung beim Ehrenamtstag in Pirmasens

Auf Einladung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer findet am 26. August 2018 der Landesweite Ehrenamtstag in Pirmasens statt. Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Hoch, der Pirmasenser Bürgermeister Markus Zwick und SWR-Landessenderdirektorin Dr. Simone Schelberg stellten heute in Pirmasens das Programm vor, das mit einigen Neuerungen aufwarten kann.

„Mit dem Ehrenamtstag feiern wir die 1,7 Millionen ehrenamtlich Engagierten in Rheinland-Pfalz. Gleichzeitig gibt es den Ehrenamtlichen die Möglichkeit, über ihre Arbeit zu informieren und sich auszutauschen“, so der Chef der Staatskanzlei. Dazu stellen sich rund um den Exerzierplatz auf dem „Markt der Möglichkeiten“ 79 Vereine und Initiativen vor, auf der „Blaulichtmeile“ präsentieren sich die Polizei sowie die Hilfsorganisationen und Rettungsdienste. Begleitet wird der Tag von einem bunten Kulturprogramm auf der SWR4 Bühne und der Live-Sendung „Ehrensache 2018“ im SWR Fernsehen, erläuterte Clemens Hoch. Er dankte der Gastgeberstadt Pirmasens und dem SWR als langjährigem Partner des Ehrenamtstages für die großartige Unterstützung. „Erstmals wird es bereits am Vorabend ein kostenfreies Bühnenkonzert mit den Lokalmatadoren von Brass Machine geben, mit dem wir schwungvoll auf den Ehrenamtstag einstimmen wollen“, ergänzte der Chef der Staatskanzlei. 

„Pirmasens ist stolz darauf, erstmals Gastgeberstadt für den Landesweiten Ehrenamtstag sein zu dürfen“, betonte Bürgermeister Markus Zwick. Er sieht darin sowohl eine Bestätigung der Qualitäten seiner Heimatstadt als auch einer Anerkennung des herausragenden zivilgesellschaftlichen Engagements der Bürgerinnen und Bürger. Pirmasens sei eine Stadt des gelebten Ehrenamtes, das zeigten die vielen vorbildlichen Initiativen und Netzwerke. „Wir freuen uns auf ein friedliches wie fröhliches Fest voller spannender Begegnungen, das alle Generationen anspricht“, so Markus Zwick. 

„Dieser Tag ist ein ganz besonderer, denn er gehört denen, die so viel Gutes tun, durch ihr Engagement und ihre Hilfe“, erklärte SWR-Landessenderdirektorin Simone Schelberg. „Uns als SWR ist es eine große Freude, diesen Menschen im Fernsehen, Hörfunk und Internet eine Plattform zu geben. Ich persönlich freue mich auf die vielen Begegnungen und die Geschichten der Menschen an diesem Tag.“

Veranstaltungssicherheit und Verkehrskonzept

Für die Veranstaltungssicherheit wurde zwischen Land, Stadt, Polizei und SWR ein gemeinsames Sicherheitskonzept entwickelt und abgestimmt. Kernpunkt darin ist die Sperrung des Veranstaltungsgeländes am 26. August für den motorisierten Individualverkehr. Entsprechend dazu wurde ein Verkehrskonzept mit innerstädtischen Straßenumleitungen, einem kostenfreien Shuttle-Parkplatz auf dem Messegelände sowie einer Verstärkung des Bus- und Zugverkehrs aufgestellt. Für Notfälle wird eine Unfall-Hilfsstation mit einem Behandlungszelt in der Blaulichtmeile eingerichtet.

Ehrenamtskarte und Einführung einer Jubiläums-Ehrenamtskarte

Im Rahmen des Ehrenamtstages wird die Stadt Pirmasens als 123. Kommune die Kooperationsvereinbarung zur Einführung der landesweiten Ehrenamtskarte mit dem Land unterzeichnen. Alle Pirmasenser Bürgerinnen und Bürger, die 14 Jahre und älter sind und sich mindestens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich engagieren, können dann die Karte beantragen und die mittlerweile landesweit rund 585 Vergünstigungen in Anspruch nehmen.

Eine weitere Neuerung ist die Einführung einer Jubiläums-Ehrenamtskarte, die eine zusätzliche Möglichkeit bietet, langjährig ehrenamtlich Engagierte auszuzeichnen. Wer sich 25 Jahre ehrenamtlich engagiert hat, kann ab August die Jubiläumskarte erhalten, ohne dass er aktuell noch engagiert sein muss oder die erforderliche Stundenzahl erfüllt. Sie ist das offizielle Dankeschön von Land und Kommunen für das über Jahrzehnte erbrachte ehrenamtliche Engagement. Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird am Ehrenamtstag in Pirmasens die erste Jubiläumskarte offiziell überreichen.