Aktuelle Nachrichten

Sommerreise von Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Innovative und kreative Wege in Gesundheit und Pflege stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Sommerreise von Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die heute in der Pfalz startete. Vom 5. bis 8. August besucht sie in vier unterschiedlichen rheinland-pfälzischen Regionen innovative Projekte und Einrichtungen, die zukunftsweisende Antworten auf die Herausforderungen des demografischen Wandels geben.

Weiterlesen
Im Land daheim-Tour 2018 mit Ministerpräsidentin Dreyer

„Im Land daheim-Tour: Neue Wege in Gesundheit und Pflege“, das ist in diesem Jahr das Motto der Sommerreise von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Vom 5. bis 8. August besucht die Ministerpräsidentin in vier unterschiedlichen rheinland-pfälzischen Regionen innovative Projekte und Einrichtungen, die zukunftsweisende Antworten auf die Herausforderungen in Gesundheit und Pflege geben.

Weiterlesen

„Die zukünftige 5G-Modellregion und die Förderung der Smart City sind eine Riesenchance für Rheinland-Pfalz, Kaiserslautern und die gesamte Westpfalz. Das Land wird die Stadt und die Region unterstützen, die Projekte umzusetzen, dazu wollen wir die Aktivitäten am Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort mit der Konversion intelligent vernetzen und bündeln“, sagte Staatssekretärin Heike Raab anlässlich ihres Besuches im #DigitalSummer.

Weiterlesen

„Rheinland-Pfalz und die Vereinigten Arabischen Emirate verbindet eine enge Partnerschaft in den Bereichen Wirtschaft, Gesundheit und Bildung. Das Schlaganfallzentrum, das in Dubai mit Hilfe von Experten aus Rheinland-Pfalz entstanden ist, ist ein hervorragendes Beispiel für die intensiven bestehenden Kooperationen im gegenseitigen Austausch. Auch rheinland-pfälzische Unternehmen, darunter BASF und SCHOTT AG, sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten tätig“, so die Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, für Medien und Digitales, Staatssekretärin Heike Raab.

Weiterlesen
Landeanflug auf den Frankfurter Flughafen

"Die Reduzierung von Fluglärm ist für die rheinland-pfälzische Landesregierung ein wichtiges Anliegen“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Aus diesem Grund fordert sie eine Erhöhung der Entgelte um 500 Prozent für verspätete Flugzeuge in der „Mediationsnacht“, das heißt der Zeit zwischen 23 und 5 Uhr. „Dass in dieser Zeit so oft geflogen wird, ist nicht zu akzeptieren.“

Weiterlesen
Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Hoch.

„Die Landesregierung Rheinland-Pfalz ist Vorreiter bei der Dezentralisierung von Behördenstandorten in ländlichen Regionen“, erklärte Staatssekretär Clemens Hoch, Chef der Staatskanzlei. Die Struktur der Landverwaltung sei mit Ausnahmen der Mi-nisterien und der Staatskanzlei in der Landeshauptstadt Mainz bereits sehr dezentral angelegt und berücksichtige alle Regionen des Landes.

Weiterlesen
Der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Hoch.

„Die Empfehlungen des Bundes zu der Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ gehen in die richtige Richtung, auch wenn wir uns konkretere Ergebnisse erhofft haben“, erklärte Staatssekretär Clemens Hoch, Chef der Staatskanzlei, zu den vorgelegten Empfehlungen. Es sei gut, dass die Bundesregierung gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen des Landes als Richtschnur ihres politischen Handelns nehme.

Weiterlesen
Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Einsegnungsfeier des SKF-Dorfes Trier

„Die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V reichen Mädchen und Frauen in vielfältigen Notlagen ihre Hand. Sie begleiten sie auf dem Weg aus Krisen, hin zu mehr Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Das SkF-Dorf gibt diesen Frauen und ihren Kindern einen Ort, der nicht nur Schutz bietet, sondern auch neue Lebensperspektiven bereithält“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim Festakt anlässlich der Einsegnungsfeier des neuen Bauprojektes vom Sozialdienst katholischer Frauen e.V (SkF) in Trier.

Weiterlesen