Mathematik ohne Grenzen

Mehr als 2.500 Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz hatten sich an dem Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen Junior" beteiligt, das waren 95 Klassen aus 17 Schulen. Bei den fünften Klassen gewann die 5a der Maria-Ward-Schule in Mainz, bei den sechsten Klassen teilen sich die 6b des Gymnasiums zu St. Katharinen aus Oppenheim und die 6d des Gymnasiums Otto Schott aus Mainz den ersten Platz. 

Bilder: © Staatskanzlei RLP / Martina Pipprich

Insgesamt 14 Bilder

Nach oben