16. Bundesweiter Vorlesetag

Lesen hilft, die Welt besser zu verstehen

„Vorlesen motiviert Kinder dazu, selbst zu lesen. Früher oder später kommt der Zeitpunkt, wo Vorlesen nicht mehr ausreicht und man selbst zum Buch greift. Das ist toll, denn lesen macht nicht nur Spaß, es macht auch schlau. Ein guter Grund, dass wir uns als Landesregierung am Bundesweiten Vorlesetag beteiligen“, eröffnete Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Vorleseaktion zum Bundesweiten Vorlesetag in der Staatskanzlei. „Die Leseförderung ist der Landesregierung ein besonderes Anliegen, es gibt vielfältige Aktionen und Wettbewerbe im ganzen Land, dazu gehören beispielsweise „Leselust in Rheinland-Pfalz“, der „Lesesommer in Rheinland-Pfalz“ oder „Mit Leselust auf Klassenfahrt“, betonte die Ministerpräsidentin. Rund 100 Mainzer Schüler und Schülerinnen folgten der Einladung in die Staatskanzlei. Sie hörten dabei Geschichten zum diesjährigen Motto „Sport und Bewegung“. Neben Ministerpräsidentin Malu Dreyer nahmen auch Inge Degen, die Ständige Vertreterin des Chefs der Staatskanzlei, Regieriungssürecherin Andrea Bähner und hr1-Moderatorin Marion Kuchenny an der Vorleseaktion teil-

Copyright: Staatskanzlei RLP/ Stephan Dinges

Insgesamt 18 Bilder

Nach oben