Staatskanzlei

Die Digitalisierung bringt den Arbeitsmarkt in Bewegung. Darüber diskutierten Ministerpräsidentin Malu Dreyer, stellvertretende Vorsitzende der ZIRP, Heidrun Schulz, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit, und Claudia Aßelmeyer, Leiterin HR Marketing der Schott AG, bei der Veranstaltung „ZIRP um 8: Arbeit 4.0“. Die drei Diskutantinnen waren sich einig, dass Aus- und Weiterbildung der Schlüssel für eine aktive Arbeitsmarktgestaltung sind.

Weiterlesen

Ministerpräsidentin Malu Dreyer gratuliert dem Kabarettisten und Urgestein der Mainzer Fastnacht, Herbert Bonewitz, zu seinem 85. Geburtstag am 9. November. „Herbert Bonewitz hat als Fastnachter, Kabarettist, Zeichner und Autor in den vergangenen Jahrzehnten ein beeindruckendes Lebenswerk geschaffen. Unvergessen ist seine Paraderolle als Prinz Bibi in der Mainzer Fastnacht“, so die Ministerpräsidentin.

Weiterlesen

„Mit der Zustimmung der Mitgliedstaaten im Rat zu der überarbeiteten AVMD-Richtlinie haben wir eine wichtige Etappe für die Weiterentwicklung der Medien im digitalen Zeitalter erreicht, denn damit ist der offizielle Startschuss für die Umsetzung der Neuregelungen für das klassische Fernsehen, den Video-on-Demand-Bereich und neu auch für Video-Sharing-Plattformen in nationales Recht gefallen“, so Staatssekretärin Heike Raab, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, für Medien und Digitales anlässlich der Abstimmung des Rates der Europäischen Union über die Revision der Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste.

Weiterlesen

Als eine gute Nachricht für die Menschen am Mittelrhein, die unter Bahnlärm leiden, hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer die vom Bund angekündigte Machbarkeitsstudie für eine Alternativtrasse für den Güterverkehr der Bahn begrüßt. „Ich habe bei den Koalitionsverhandlungen auf Bundesebene hart dafür gekämpft, dass Alternativen abseits des Mittelrheins geprüft werden. Jetzt lässt der Bund auf die Zusicherung endlich Taten folgen“, so die Ministerpräsidentin.

Weiterlesen

„Als Präsident der Evangelischen Kirche der Pfalz und als Theologe mit Weitblick und Verantwortungsbewusstsein haben Sie sich für soziale Gerechtigkeit und ein solidarisches Miteinander in der Gesellschaft stark gemacht. Dafür danke ich Ihnen sehr herzlich.“ Mit diesen Worten gratuliert Ministerpräsidentin Malu Dreyer dem ehemaligen Kirchenpräsidenten Eberhard Cherdron zu seinem 75. Geburtstag am 7. November. Auch in seinem Ruhestand habe er sich in zahlreichen Ehrenämtern um das Wohl der Menschen und die Verständigung innerhalb und außerhalb der Kirche verdient gemacht, so die Ministerpräsidentin.

Weiterlesen

„Der Rheinland-Pfalz-Tag ist eine Erfolgsgeschichte und begeistert nach 34 Jahren nach wie vor die Menschen. Er ist so vielfältig und bunt wie das Land und zieht durchschnittlich 300.000 Besucherinnen und Besucher an. Aber auch eine Veranstaltung muss mit der Zeit gehen und sich erneuern. Wir haben dem Rheinland-Pfalz-Tag deshalb ein neues, modernes Outfit gegeben und einige inhaltliche und organisatorische Neuausrichtungen vorgenommen“, sagte der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Clemens Hoch bei der Vorstellung des „neuen Landesfestes“. Sie würden beim nächsten Rheinland-Pfalz-Tag in Annweiler am Trifels vom 28. bis 30. Juni 2019 erstmals umgesetzt.

Weiterlesen

„Die Aufgabe, Verantwortung zu übernehmen, war für Sie nie eine Bürde, die sich an die Anderen richtet. Nein, Sie haben sogar vom ‚Glück der Verantwortung‘ gesprochen, weil für Sie erst die Übernahme von persönlicher Verantwortung die Freiheit in ihrer ganzen Tiefe zeigt.“ Das unterstrich Ministerpräsidentin Malu Dreyer in ihrer Laudatio anlässlich der Gustav-Adolf-Preisverleihung an Bundespräsident a.D. Joachim Gauck.

Weiterlesen

Ihre „Im Land daheim-Tour“ 2018 führte Ministerpräsidentin Malu Dreyer heute ins nördliche Rheinland-Pfalz. Dabei besuchte sie Projekte und Orte im Westerwaldkreis und im Landkreis Altenkirchen, an denen in besonderer Weise Lebensqualität und Zusammenhalt des ländlichen Raums anschaulich werden. Die Regionenreise diene auch dazu, herausragende Projekte, Orte und Initiativen in der Öffentlichkeit bekannter zu machen, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Rund drei Viertel der Einwohnerinnen und Einwohner von Rheinland-Pfalz leben außerhalb der kreisfreien Städte. „Politik in Rheinland-Pfalz ist immer auch Politik für den ländlichen Raum. Ich freue mich vor allem auf die Begegnungen und Gespräche mit vielen engagierten und ideenreichen Bürgern und Bürgerinnen“, unterstrich Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Mit seinen starken Regionen werde Rheinland-Pfalz auch in Zukunft ein starkes und lebenswertes Land bleiben.

Weiterlesen

„Hans Werner Kilz steht für Qualitätsjournalismus und für ein kompromissloses Bekenntnis zu einer freien, menschenwürdigen, gerechten und demokratischen Gesellschaft. Er ist ein mutiger und aufdeckender Journalist, für den die journalistische Unabhängigkeit an vorderster Stelle steht. Ein feines Gespür für Themen, gründliche Recherche und ein unverwechselbarer Stil zeichnen ihn aus. Sein Wirken hat Maßstäbe für den Journalismus gesetzt“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer anlässlich des 75. Geburtstages von Hans Werner Kilz.

Weiterlesen

„Flucht, Herkunft und Heimat prägen ganz aktuell das Leben von Millionen Menschen, die aufgrund von Kriegen, Konflikten und Verfolgung ihr Land verlassen müssen. In dem Film ‘Visiting the Past – Von New York nach Essenheim’ geht es um die Frage der Herkunft sowie um die Suche nach Heimat und den eigenen Wurzeln“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Filmpremiere des neusten Werks von Regisseurin Barbara Trottnow. „Kultur ist ein ganz wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Mit der Veranstaltungsreihe möchte ich die Kultur in den Mittelpunkt stellen und die Aufmerksamkeit auf besondere kulturelle Projekte lenken“, so die Ministerpräsidentin. Aus diesem Grund freue sie sich besonders über das Erscheinen von mehr als 200 Kulturschaffenden aus ganz Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen