Staatskanzlei

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat bei einer Feierstunde vier verdienten Persönlichkeiten aus Rheinland-Pfalz das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Ausgezeichnet wurden Edith Centner-Wommer aus Trier, Annemarie Hofer aus Auderath, Gertrud Hoffranzen aus Mehring und Theobald Schohl aus Landstuhl.

Weiterlesen

„Wir freuen uns, dass die Kapverdischen Inseln ihre geografische Lage nutzen, um auf Erneuerbare Energieversorgung umzustellen. Beim Erreichen der Klimaziele unterstützen wir das Land gerne. Das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) der Hochschule Trier kann auf eine Zusammenarbeit aus den Jahren 2013/2014 zurückgreifen und sicher rasch tätig werden.“

Weiterlesen

„Ich freue mich, dass nach zähem Ringen und vielen Gesprächen nun endlich eine Einigung im UKW-Streit in Sicht ist. Seit über einem Jahr haben wir Länder ein Eingreifen der Bundesnetzagentur (BNetzA) angemahnt.

Weiterlesen

„Wir helfen den Betroffenen in den Unwetter-Gebieten in Not, setzen auf vorbeugenden Hochwasserschutz und intensiveren den Kampf gegen den Klimawandel“, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Landtag von Rheinland-Pfalz. Den Städten und Gemeinden bot sie einen Pakt für Hochwasserschutz und eine Graswurzelpartnerschaft gegen den Klimawandel an. „Wir lassen niemanden im Regen stehen und helfen dort, wo es am dringendsten notwendig ist.“

Weiterlesen

„Mit ihrem beispielhaften Engagement ist es Stella Schindler-Siegreich gelungen, das jüdische Leben in die Mitte der Gesellschaft zu holen. Sie hat einen wertvollen Beitrag zur Wahrung des jüdischen Erbes geleistet, sowohl in Worms und Mainz als auch der ganzen Region Rheinhessen“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei einer Feierstunde zur Überreichung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Stella Schindler-Siegreich aus Worms.

Weiterlesen

Bei ihrem traditionellen Pressefest hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer für Zivilcourage 4.0 geworben. „Leider beobachten wir immer häufiger eine Verrohung des Tons und des Umgangs miteinander vor allem in den sozialen Netzwerken. Oft sind gerade Journalisten und Journalistinnen Drohungen und Anfeindungen ausgesetzt, wenn sich Menschen hinter der Anonymität des Internets verstecken.

Weiterlesen

Die Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder, Ministerpräsidentin Malu Dreyer, hat die Einigung auf eine Reform des Telemedienauftrags der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten begrüßt. „Es war mir ein großes Anliegen, einen Weg zu finden, der den öffentlich-rechtlichen Sendern eine Weiterentwicklung in ihrem digitalen Angebot garantiert und die Interessen der anderen Marktteilnehmer - etwa der Verlage - berücksichtigt“, sagte Dreyer im Anschluss an die Konferenz der Ministerpräsidenten in Berlin.

Weiterlesen

„Nachhaltigkeit ist ein Erfolgskonzept in der digitalisierten Arbeitswelt“, sagte der Chef der Staatskanzlei Clemens Hoch im Rahmen des 4. Nachhaltigkeitskongresses der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. im Rahmen des 4. Nachhaltigkeitskongresses der ZIRP in der Firmenzentrale des ZIRP-Mitgliedsunternehmens juwi AG. Dieser Zusammenhang...

Weiterlesen