Beck trifft Bürgerdelegation - Innere Einheit weiter festigen

"Die Menschen in Deutschland feiern am kommenden Montag zum 21. Mal das große Glück der Einheit in Frieden und Freiheit. Bereits zum zweiten Mal ist Bonn, die Gründungsstadt der Bundesrepublik Deutschland, Gastgeber der zentralen Feierlichkeiten. Ich freue mich, dass auch in diesem Jahr wieder eine Bürgerdelegation aus Rheinland-Pfalz mit dabei ist. Diesmal sind es Männer und Frauen, die sich ehrenamtlich im Sport engagieren", sagte Ministerpräsident Kurt Beck im Vorfeld der Einheitsfeier. Der Tag der Deutschen Einheit sollte seiner Ansicht nach auch Anlass sein, die Aufbauleistung zu würdigen und auf das Erreichte stolz zu sein. "Die Wiedervereinigung ist jedoch ein längerer Prozess. Es bleibt eine Daueraufgabe, die innere Einheit Deutschlands zu festigen und die Solidarität in der Gesellschaft zu stärken", so Ministerpräsident Beck.

Rheinland-Pfalz beteiligt sich wieder an den zentralen Feierlichkeiten. Auf der Ländermeile im Landespavillon gibt es den bewährten Mix aus Information, Unterhaltung und gastronomischen Angeboten rund um den rheinland-pfälzischen Wein. Die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH präsentiert sich unter dem Motto: "Rheinland-Pfalz – DAS Reisziel" mit den Schwerpunktthemen "RadWanderland, WanderWunder, Weinreich und Ich-Zeit!". Zudem ist wieder die "Straußwirtschaft des Landes" mit landestypischen kulinarischen Angeboten und Weinen aus allen Regionen des Landes geöffnet. Essen und Trinken können die Gäste bei musikalischer Untermalung vom Akustik-Rock-Duo "Crime & Passion" genießen.

Am großen Festumzug wird Rheinland-Pfalz mit der Musikvereinigung Bad Neuenahr-Ahrweiler 1919 e.V. vertreten sein. Die 35 Musiker werden für einen stimmungsvollen Auftritt durch die Bonner Innenstadt sorgen und im Anschluss auch das ein oder andere "Ständchen" vor dem Landespavillon geben.

Ministerpräsident Kurt Beck nimmt am 3. Oktober am Ökumenischen Gottesdienst, dem Festakt und dem anschließenden Empfang des Bundespräsidenten teil. Dort trifft er auch die Bürgerdelegation, deren 15 Mitglieder auf Vorschlag der Sportbünde eingeladen wurden. Mit "dem sportlichen Engagement" der Bürgerdelegation wird dem diesjährigen Motto der Einheitsfeier "Bewegt mehr" Rechnung getragen. Gegen 14.30 Uhr nimmt der Ministerpräsident im Zelt des Bundesrates an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Bundeswehr" teil. Anschließend besucht Ministerpräsident Kurt Beck die Ländermeile und den "Rheinland-Pfalz-Pavillon".

Weitere Informationen zu den Feierlichkeiten gibt es unter www.bonn2011.de.