Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Tatkräftiger Förderer des Medienstandortes Mainz

Ministerpräsidentin Malu Dreyer gratuliert dem Intendanten des ZDF, Dr. Thomas Bellut, zu seinem 65. Geburtstag am 8. März. „Thomas Bellut hat das ZDF während seiner 35-jährigen Tätigkeit für den Sender geprägt. Er ist ein engagierter Botschafter und tatkräftiger Förderer des Medienstandortes Mainz“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

„Freie und unabhängige Medien sind eine unverzichtbare Säule unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Dr. Thomas Bellut steht für qualitativ hochwertigen, unabhängigen Journalismus und eine erfolgreiche Programmpolitik. Er hat einen wesentlichen Anteil am ansprechenden sowie informativen medialen Angebot der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Die Ministerpräsidentin wies darauf hin, dass in die Amtszeit Belluts mit der Reform der Rundfunkbeitragserhebung und der Überführung des größten deutschen öffentlich-rechtlichen Senders in die digitale Welt herausragende medienpolitische Ereignisse fielen.

„Dr. Thomas Bellut ist Wegbereiter für viele innovative Kooperationen wie beispielsweise das Onlineangebot „funk“ für junge Menschen. Während seiner Amtszeit als Programmdirektor wurde die Senderfamilie um ZDF Neo und ZDF Info erweitert“, so die Ministerpräsidentin.

„Auch als Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder und Verwaltungsratsvorsitzende des ZDF schätze ich seinen Innovationsgeist. Dank Dr. Thomas Bellut kann der Sender im Medienwandel bestehen und ist für die Zukunft gut aufgestellt. Ich danke ihm für seinen tatkräftigen Einsatz als Intendant des ZDF und wünsche ihm für sein neues Lebensjahr alles Gute, Gesundheit und Wohlergehen“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer.