Heike Raab: Vom wechselseitigen Erfahrungs- und Informationsaustausch profitieren

Die Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, für Medien und Digitales, Staatssekretärin Heike Raab hat die Botschafterin der Repub-lik Bulgarien, Elena Shekerletova, zu ihrem Antrittsbesuch in der Staatskanzlei emp-fangen. An dem Termin nahm auch der bulgarische Konsul Stefan Dimitrov teil.

Die Staatssekretärin und die Botschafterin zeigten sich sehr erfreut über die guten Kontakte und die Kooperationen in den Bereichen Justiz und Inneres. Seit einigen Jahren bestehe zwischen den Polizeien beider Länder ein Erfahrungs- und Informationsaustausch bei der Kriminalitätsbekämpfung und der Jugendkriminalität. Auch die polizeiliche Präventionsarbeit sei ein Schwerpunkt des gegenseitigen Austauschs von Erfahrungen, so die Staatssekretärin.

Ein weiteres Beispiel guter Zusammenarbeit von Rheinland-Pfalz und der Republik Bulgarien sei die Städtepartnerschaft zwischen Kaiserslautern und Pleven. Mit den Programmen Erasmus und Erasmus+ bestehe zudem ein Hochschulaustausch, der von den Studierenden beider Seiten rege in Anspruch genommen werde.

„Bulgarien ist für uns ein zentraler Partner in der EU. Besonders im Bereich der Migration arbeiten wir eng zusammen. Dabei ist der Kontakt über Ländergrenzen hinweg sehr wichtig. In Rheinland-Pfalz leben knapp 18.300 Bürgerinnen und Bürger mit bulgarischer Nationalität. Sie sind Teil der Vielfalt unseres Landes“, so Staatssekretärin Heike Raab.