Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird Schirmherrin der Special Olympics Landesspiele

Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird die Schirmerrschaft für die Special Olympics Landesspiele 2020 in Koblenz übernehmen. Dies hat sie bei einem Gespräch mit Sportlerinnen und Sportlern aus Rheinland-Pfalz erklärt, die an den Special Olympics Weltspielen in Abu Dhabi teilgenommen hatten. Die Ministerpräsidentin würdigte dabei die Leistung der Schwimmerin Giovanna Zell aus Haßloch und des Judoka Dennis Kim Lam aus Bad Kreuznach.

Rheinland-Pfalz sei Vorreiter für eine Politik, die sich an Teilhabe, Gleichstellung und Selbstbestimmung ausrichte, unterstrich Ministerpräsidentin Malu Dreyer. „Mein Ziel ist eine Gesellschaft, in der Menschen mit Behinderungen von Anfang an ganz selbstverständlich mittendrin und mit dabei sind - und das überall.“ Inklusion sei eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die nur gelingen könne, wenn alle gemeinsam daran arbeiteten. Das gelte im Sport ebenso wie in vielen anderen Lebensbereichen. Dafür seien die Special Olympics ein sehr gutes Beispiel.

Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ werden 2020 in Koblenz bei der landesweit größten Sportveranstaltung für Menschen mit und ohne geistige Behinderung rund 1.000 Sportlerinnen und Sportler in mehr als 10 Sportarten starten, darunter Fußball, Leichtathletik und Schwimmen, aber auch Golf, Boccia und Kanu.