Stellenangebot des Ministeriums für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz:

Im Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz in Mainz ist ab sofort eine Teilzeitstelle mit einem Umfang von 50 % in der Abteilung „Jugend, Familie und Vielfalt“ zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2025 zu besetzen als Referentin bzw. Referent (alle Geschlechter) im Referat „Jugendschutz, Jugend und Medien“ (E 13 TV-L bzw. 14 TV-L).

Bewerbungsfrist läuft bis 21. August 2022.

Bewerbung ausschließlich
mit dem dazu vorgesehenen
Online-Bewerbungsformular
bis 21. August 2022.

Sie besitzen ein abgeschlossenes
rechtswissenschaftliches Studium
mit erfolgreich abgeschlossenem
Referendariat (jeweils mit mindestens
befriedigend) oder besitzen ein mit
gutem Erfolg abgeschlossenes sonstiges
Hochschulstudium (Master, M.A., Dipl.),
in dem juristische Kenntnisse tiefgehend
vermittelt wurden. Sie verfügen
über das Wissen um den Aufbau
der rheinland-pfälzischen
Landesverwaltung, der
Verfassungsorgane des Landes und des
Zusammenspiels der verschiedenen
politischen Institutionen. Interesse und
Kenntnisse im Jugendmedienschutz sind
von Vorteil. Ebenso Berufserfahrung
in einer obersten Landesbehörde, die
jedoch nicht zwingend erforderlich
ist. Die Stelle eignet sich auch für den
Berufseinstieg.

Weitere Informationen zu dieser
Stellenausschreibung finden Sie unter
www.mffki.rlp.de oder
www.karriere.rlp.de.

(Staatsanzeiger Nr. 28 vom 1. August 2022)