Überschwemmung an der Ahr, URL der offiziellen Webseite
Hochwasserkatastrophe

Offizielle Webseite zur Lage im Krisengebiet

Sie sind vom Hochwasser betroffen und brauchen vertrauenswürdige Informationen zur Lage im Krisengebiet und zu Hilfsangeboten?

Hier geht´s zur offiziellen Hochwasser-Webseite
Unwetterkatastrophe

Online-Plattform „Fluthilfe“ für Hilfsangebote

Durch das katastrophale Unwetter mit starken Überflutungen sind viele Menschen in Rheinland-Pfalz in existentielle Not geraten.

Die Betroffenen haben alles verloren und ihnen fehlt es an allem – von Gegenständen des täglichen Bedarfs bis zur Kinderbetreuung.

Eine neue Online-Plattform des Landes führt Hilfsangebote und Hilfesuchende zusammen.

Sie ist unter fluthilfe.rlp.de zu erreichen.

Pressemitteilung
Einsatzkräfte rücken ins Hochwassergebiet aus

© Staatskanzlei RLP / Schäfer

Hochwasser

Ministerpräsidentin Dreyer: Einsätze werden weiter optimiert

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeigte sich beeindruckt von der enormen Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität mit den Opfern des Hochwassers an der Ahr. Erste Erfolge seien sichtbar. "Schritt für Schritt machen die Hilfskräfte von Feuerwehr, THW und Bundeswehr abgeschnittene Ortschaften wieder erreichbar. Die Versorgung mit Strom und Wasser sind dabei vordringlich“, sagte die Ministerpräsidentin.

Mehr Infos
Mnisterpräsidentin Malu Dreyer während Videokonferenz
Unwetterkatastrophe

Malu Dreyer dankt für Einsatz und Koordination vor Ort

„In den Katastrophenregionen im nördlichen Rheinland-Pfalz arbeiten alle bis zur Erschöpfung, damit die 42.000 unmittelbar betroffenen Menschen mit dem Nötigsten versorgt werden. Dafür habe ich mich heute bei den Landräten der Regionen stellvertretend bedankt.

lesen Sie mehr...

Aktuelle Nachrichten

Nach oben