Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit dem österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen

© dpa

Besuch in Österreich

Europa zusammenhalten

Das gemeinsame Ziel: Europa zusammenhalten. In Wien traf Bundesratspräsidentin Malu Dreyer den österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, Bundesratspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann und weitere Abgeordnete aus National- und Bundesrat.

Mehr Infos

© dpa

Pulse of Europe

Aufstehen für Europa

Europaweit gehen seit Wochen jeden Sonntag Menschen auf die Straße, um für ein friedliches und geeintes Europa zu demonstrieren. Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterstützt die „Pulse of Europe“-Bewegung.

Mehr Infos
rlp in 100 Seiten Homepage (Ausschnitt)

© rlp100Seiten.de

Information

100 Seiten und mehr

In der Publikation "Rheinland-Pfalz. 100 Seiten und mehr" stellt die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) unser Bundesland Rheinland-Pfalz vor. Die Inhalte gibt es auch online:

rlp100seiten.de
Dreyer und Ebling bei der Vorstellung der Planung zum Tag der Deutschen Einheit

© Staatskanzlei RLP / Kristina Schäfer

3. Oktober

Tag der Deutschen Einheit

„Am 2. und 3. Oktober 2017 wird Rheinland-Pfalz die Ehre und schöne Aufgabe haben, die zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit auszurichten. Es soll ein besonderes Fest werden, so vielfältig, kreativ und modern wie unser Land und seine Landeshauptstadt“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Sie stellte gemeinsam mit dem Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling den derzeitigen Planungsstand vor.

Lesen Sie mehr

Aktuelle Nachrichten

Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Bundesrat

© Bundesrat

Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist von November 2016 bis Oktober 2017 Präsidentin des Bundesrates. In diesem Video gibt sie einen Ausblick auf ihre Präsidentschaft.

Logo Ideenwettbewerb

© Staatskanzlei RLP / Viskon

Wir suchen ehrenamtliche Projekte, die digital oder mit digitaler Unterstützung realisiert werden. Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird die zehn besten Vorschläge auszeichnen.
Bewerben Sie sich bis 18. August.
Mehr Infos

© dpa

Den Newsletter der Landesregierung können Sie hier abonnieren.

Symbolbild Transparenzgesetz

© Staatskanzlei RLP / Sell

Nach dem Landestransparenzgesetz haben Sie Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen und Umweltinformationen. Wenn Sie dieses Recht als verletzt ansehen, können Sie sich an den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit wenden.

Nach oben