Regierungserklärung

„Wir helfen in Not und rüsten uns für die Zukunft.“

In ihrer Regierungserklärung zu den aktuellen Unwetter-Ereignissen sagt Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Betroffenen in Not schnelle Hilfe zu. Gleichzeitig setzt die Landesregierung mit finanzieller Unterstützung der Kommunen auf Prävention im Hochwasserschutz. Im Kampf gegen die Ursache, soll das Bewusstsein für nachhaltiges Handeln gestärkt und der Kampf gegen den Klimawandel intensiviert werden.

Mehr Informationen
Unwetterhilfen

Landesregierung beschließt Nothilfemittel für bedürftige Unwetter-Geschädigte

Die Landesregierung wird die von den schweren Unwettern besonders betroffenen Landkreise und kreisfreien Städte mit einem umfangreichen Hilfspaket unterstützen. Der Ministerrat hat beschlossen, allein für die Unterstützung von bedürftigen Privatpersonen eine Summe von 3,5 Millionen Euro bereitzustellen.

Mehr Informationen
MP und Innenminister besuchen Unwettergebiet Eifel

© dpa

Unwetterkatastrophe

Landesregierung hilft mit Maßnahmenpaket und Nothilfemittel!

Ministerpräsidentin Dreyer war im Unwettergebiet unterwegs. Wieder hat es den Eifelkreis Bitburg-Prüm und auch die Vulkaneifel besonders hart getroffen. In Dudeldorf und Kyllburg hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer Anwohner getroffen und sich ein Lagebild verschafft. Anhaltend schwere Unwetter zeigen, wie wichtig das neue Maßnahmenpaket der Landesregierung ist.

Mehr Informationen
34. Rheinland-Pfalz-Tag

Worms war ein toller Gastgeber des Landesfestes!

Das dreitägige rheinland-pfälzische Landesfest gipfelte traditionell im Festumzug. Festmeile mit Präsentations- und Infoständen, Weindorf, Schlemmerständchen und nationale Topacts lockten rund 320.000 Besucher nach Worms. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich bei der Ausrichterstadt herzlich bedankt: „Worms hat ein tolles Landesfest organisiert und war ein hervorragender Gastgeber. “

Zum Bericht und Bilder

Aktuelle Nachrichten

© Staatskanzlei RLP/ K. Schäfer

Rund 320.000 Besucher lockte der Rheinland-Pfalz-Tag nach Worms. Vom 1.-3. Juni bot das 34. Landesfest mit Veranstaltungsflächen, Bühnen und Ständen eine gute Mischung aus Information, Unterhaltung, Kultur und Lebensfreude. Der nächste Rheinland-Pfalz-Tag wird in Annweiler am Trifels stattfinden.

© Staatskanzlei RLP/ Piel

Am 19. und 20. März besuchte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gemeinsam mit seiner Frau Elke Büdenbender „Orte der Demokratie“ in Rheinland-Pfalz. Zum Video.

Symbolbild Transparenzgesetz

© Staatskanzlei RLP / Sell

Nach dem Landestransparenzgesetz haben Sie Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen und Umweltinformationen. Wenn Sie dieses Recht als verletzt ansehen, können Sie sich an den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit wenden.

© dpa

Mit den Social Media-Kanälen der Landesregierung Rheinland-Pfalz sind Sie immer auf dem neuesten Stand! Folgen Sie uns jetzt und bleiben informiert. Twitter oder Facebook

Nach oben