40 Jahre Partnerschaft Rheinland-Pfalz und Ruanda

Die Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Ruanda wurde im Jahr 1982 begründet und ist heute ein anerkanntes Modell für eine erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit auf lokaler Ebene.

 

Veranstaltungen ganzjährig 2022

Mehr als 2.000 Projekte konnten bislang in Ruanda umgesetzt werden. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Schulbildung, berufliche Bildung, soziale Projekte, Förderung von Frauen, Unterstützung von Kindern mit Beeinträchtigungen, aber auch Versorgung mit regenerativen Energien und Beratung in Umweltfragen.


Die Partnerschaft fördert nicht nur Projekte, sondern auch die Begegnung und die Freundschaft von Menschen beider Länder. Und sie fördert die Einsicht, dass wir nur eine Welt zur Verfügung haben und daher auch die Zukunft gemeinsam gestalten müssen.

Wir möchten im Jahr 2022 mit verschiedenen Veranstaltungen über die Partnerschaft informieren und noch mehr Menschen für ein Engagement gewinnen.

Weitere Informationen unter: www.mdi.rlp.de