Sonderausstellung "Rendezvous. Frankreichs Militär in der Pfalz 1945-1999"

Am 30. August 2021 jährt sich die Gründung des Landes Rheinland-Pfalz durch die französische Besatzungsmacht zum 75. Mal. Nicht zuletzt aus diesem Anlass nimmt die Sonderausstellung „Rendezvous. Frankreichs Militär in der Pfalz 1945-1999“ im Historischen Museum der Pfalz die Aussöhnung und Freundschaft mit dem französischen Nachbarn in den Blickpunkt.

 

Ausstellung vom 19. Juni 2021 bis 27. November 2022

Bis zum endgültigen Abzug 1999 bildeten die französischen Streitkräfte in der Pfalz einerseits eine geschlossene Gesellschaft, andererseits gab es mannigfaltige Berührungspunkte zur einheimischen Bevölkerung. Nicht zuletzt sind aus den Begegnungen zwischen Deutschen und Franzosen lebenslange Freundschaften, Liebesbeziehungen und Ehen erwachsen, die das greifbarste Element eines friedfertigen Kulturkontaktes darstellen. Die Ausstellung läuft vom 19. Juni 2021 bis zum 27. November 2022 und zeigt seltene Fotodokumente und Exponate.

Weitere Informationen unter: www.museum.speyer.de