Pressemitteilungen

„Die Rheinland-Pfalz-Ausstellung ist die größte und beliebteste Verbrauchermesse im Land und in der Rhein-Main-Region. Auch zum 48. Mal sind auf der Messe wie-der wichtige Themenschwerpunkte zu finden. Mit ihren Spezialmessen zum Fairen Handel, Gartenbau, Gesundheitsbewusstsein und zur Regionalität rückt sie die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt und trägt zur Bewusstseinsbildung der Verbrau-cherinnen und Verbraucher bei“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer zur Eröff-nung der diesjährigen Rheinland-Pfalz-Ausstellung in Mainz.

Weiterlesen

25 Jahre nach dem Genozid gedenken Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innen-minister Roger Lewentz der Toten, die 1994 im rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda auf brutalste Weise ermordet wurden. „In tiefer Verbundenheit mit den Men-schen in unserem Partnerland trauern wir um fast eine Million Menschen, denen auf grausamste Weise das Leben genommen wurde“, sagten Malu Dreyer und Roger Lewentz.

Weiterlesen

„In Rheinland-Pfalz engagieren sich nicht nur besonders viele Bürger und Bürgerinnen ehrenamtlich, unser Land belegt auch mit seiner Vereinslandschaft einen Spitzenplatz. So ist die Zahl unserer Vereine seit dem Jahr 2012 um 1.600 Vereine auf 38.000 Vereine im Jahr 2017 angewachsen. Diese Zahl zeigt, dass es – entgegen einer weit verbreiteten Behauptung - kein Vereinssterben gibt“, sagte Minister-präsidentin Malu Dreyer beim zweiten Arbeitstreffen des Landesnetzwerks Bürger-schaftliches Engagement in der Staatskanzlei. Dabei bezog sich die Ministerpräsi-dentin auf Ergebnisse der neuen Länderauswertung der Studie „Zivilgesellschaft in Zahlen“, die am Vormittag des Netzwerks-Treffens vorgestellt wurde.

Weiterlesen

„Der demographische Wandel und die Digitalisierung stellen sowohl Unternehmen als auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vor große Herausforderungen. Damit wird das Thema innerbetriebliche Weiterbildung für Beschäftigte immer wichtiger. So können Unternehmen Fachkräfteengpässe vermeiden und Beschäftigte können ihre Fähigkeiten an die sich wandelnde Arbeitswelt anpassen.“ Dies unterstrich Minister-präsidentin Malu Dreyer im Rahmen des regionalen Betriebs- und Personalrätefo-rums in Trier.

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz und die Region Grand Est werden ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Präsident der französischen Region, Jean Rottner, unterzeichneten in Trier eine Resolution, die die Reaktivie-rung der Direktverbindung Trier-Metz zum Ziel hat. „Ich freue mich sehr darüber, dass nun die Weichen gestellt sind und wir mit dem gemeinsamen Verkehrsangebot vo-raussichtlich im Dezember 2024 starten können. Dies bekräftigt unser entschlosse-nes Engagement bei der Verbesserung des grenzüberschreitenden Schienenver-kehrs“, sagte die Ministerpräsidentin bei der Vertragsunterzeichnung.

Weiterlesen

„Das Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) ist eine innovative Einrichtung, die die Forschungslandschaft von Rheinland-Pfalz be-lebt. Sie unterstützt alle wissenschaftlichen Arbeitsprozesse von der Ideensammlung bis zur Publikation in der Psychologie und nutzt damit dem gesamten Fach im deutschsprachigen Raum“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei einem Besuch der Einrichtung in Trier. Sie sei von der erfolgreichen Entwicklung des Zentrums überzeugt.

Weiterlesen

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat sich zu einer gemeinsamen Sitzung mit dem Vorstand der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz e.V. (LVU) getroffen. Ministerpräsidentin Malu Dreyer bezeichnete den Austausch als wichtigen Dialog für die Landesregierung und hob die gute Zusammenarbeit mit der LVU hervor: „Politik kann und soll nicht an den Menschen vorbei gemacht werden. Deshalb ist uns der Austausch und Sachverstand der LVU so wichtig, die die Interessen der Wirtschaft gegenüber der Politik vertritt“. Die Ministerpräsidentin dankte dem gesamten Vorstand für seine ehrenamtliche Arbeit und den Beitrag zum funktionierenden Gemeinwesen in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Staatssekretärin Heike Raab empfing den Botschafter Aserbaidschans, Ramin Hasanov, in Mainz zu seinem Antrittsbesuch bei der rheinland-pfälzischen Landesregierung. „Ich freue ich mich, dass ich Botschafter Ramin Hasanov begrüßen durfte. Persönliche Kontakte zwischen Staaten sind von großer Bedeutung“, sagte die Staatssekretärin. „In Rheinland-Pfalz leben über 2.000 aserbaidschanische Staatsangehörige. Es ist deshalb wichtig, dass wir uns austauschen und auch zukünftig weiter im Gespräch bleiben.“

Weiterlesen

„Mit einem zusätzlichen Angebot der klinischen Ausbildung in Trier wollen wir die Ausbildungskapazitäten im Medizinstudium effektiv ausnutzen und einen wichtigen Beitrag zur Sicherstellung der ärztlichen Versorgung in den Regionen leisten“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei einer Informationsrunde zur Regionalisierung des Medizinstudiums in Trier. Die Ministerpräsidentin hatte Vertreterinnen und Vertreter der Universitätsmedizin Mainz sowie der beteiligten Trierer Kliniken, die Landesärztekammer und den Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe zu dem Gespräch eingeladen, um sich über die Konzeptentwicklung auf dem Weg zu einem “Medizincampus Trier“ auszutauschen und gemeinsame Perspektiven zu entwickeln.

Weiterlesen