Stellenangebot der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz:

Die Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz - Landeshauptarchiv Koblenz - stellt zum 1. Mai 2020 eine Archivreferendarin / einen Archivreferendar (m / w / d) in den Vorbereitungsdienst für den Zugang zum vierten Einstiegsamt ein.

Bewerbungsfrist läuft bis 25. Oktober 2019.

Die Landesarchivverwaltung
Rheinland-Pfalz ist eine moderne
Dienstleistungseinrichtung. An den
Standorten Koblenz und Speyer sichert
sie als „Gedächtnis des Landes“
Unterlagen von historischem Wert und
macht sie für die Öffentlichkeit,
Forschung und Verwaltung auf Dauer
zugänglich.

Anforderungen:

  • Erfüllung der gesetzlichen und
    laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
    für die Berufung in das
    Beamtenverhältnis
  • Mastergrad oder gleichwertiger
    Hochschulabschluss in Geschichte,
    Rechtswissenschaft oder einem
    anderen geeigneten Fachgebiet
  • besondere Befähigung zur
    wissenschaftlichen Arbeit, Promotion
    erwünscht
  • angemessene Kenntnisse der
    lateinischen und französischen
    Sprache
  • Nachweis über ein mindestens
    vierwöchiges Praktikum in einem
    Archiv

Der Vorbereitungsdienst dauert zwei
Jahre. Er umfasst berufspraktische
Studien im Landeshauptarchiv und
Fachstudien an der Archivschule
Marburg - Hochschule für
Archivwissenschaft.

Im Rahmen des
Landesgleichstellungsgesetzes und der
Gleichstellungspläne strebt die
Landesregierung Rheinland-Pfalz eine
Erhöhung des Frauenanteils an.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und
Bewerber werden bei entsprechender
Eignung und Befähigung bevorzugt
berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche
Bewerbung mit aussagekräftigen
Bewerbungsunterlagen (Anschreiben,
Lebenslauf mit beruflichem Werdegang,
Nachweis der geforderten
Qualifikationen, relevante Zeugnisse
und Tätigkeitsnachweise, etc.) bis
spätestens 25. Oktober 2019 an die

Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz
Landeshauptarchiv Koblenz
Postfach 20 10 47
56010 Koblenz

Die Bewerbungsunterlagen werden
nicht zurückgeschickt, daher bitten wir
um Zusendung von Kopien.
Bewerbungsmappen sind nicht
erforderlich. Eine Rücksendung der
Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei
Vorlage eines ausreichend frankierten
und adressierten Rückumschlages.

Bewerbungen per elektronischer Post
können als pdf-Datei (maximale Größe
5 MB) unter der Adresse

post@landeshauptarchiv.de

eingereicht werden.

Hinweis: Eingangsbestätigungen
werden nur online verschickt.

Mit der Abgabe der Bewerbung geben
Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung
Ihrer personenbezogenen Daten für die
Dauer des Bewerbungsverfahrens. Ein
Widerruf dieser Einwilligung ist
jederzeit möglich. Ausführliche
Informationen zum Umgang mit Ihren
personenbezogenen Daten im
Bewerbungsverfahren finden Sie auf
unserer Internetseite unter folgendem
Link: www.landeshauptarchiv.de
service/stellenangebote/

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen
Frau Dr. Ostrowitzki,
Tel. 0261 9129-141, oder Herr Schütz,
Tel. 0261 9129-118, gerne zur
Verfügung.

Nähere Informationen über die
Landesarchivverwaltung
Rheinland-Pfalz sowie das
Landeshauptarchiv Koblenz finden Sie
auf unserer Homepage unter
www.landes-hauptarchiv.de.

(Staatsanzeiger Nr. 31 vom 26. August 2019)