Treffpunkt Rheinland-Pfalz, Bühne und Präsentationen – Weckerlingplatz / Dechaneigasse

Öffnungszeiten:

  • Freitag, 1.6.2018: 13.00 - 20.00 Uhr
  • Samstag, 2.6.2018: 11.00 - 20.00 Uhr
  • Sonntag, 3.6.2018: 11.00 - 18.00 Uhr


Die Landesregierung präsentiert sich in der Dechaneigasse und dem Weckerlingplatz mit einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm und zahlreichen Informationsständen mit interessanten Mitmachangeboten.

Europa und Grenzüberschreitende Zusammenarbeit / 4er-Netzwerk
Rheinland-Pfalz liegt im Herzen Europas. Das Land hat gemeinsame Grenzen mit Frankreich, Belgien und Luxemburg. In vielen Bereichen sind die Grenzen bereits überwunden. Im Zelt „Europa / Partnerregionen /
Internationales“ präsentieren sich die Regionalpartnerschaften des Landes und die Staatskanzlei informiert über internationale Projekte und bürgernahe Initiativen. Erwachsene und Kinder können in einem Quiz ihr Wissen über Europa, Rheinland-Pfalz und seine Nachbarn testen.

Ministerium für Bildung
An unseren Schulen soll niemand denken, wie ein Roboter. Aber jeder soll verstehen, wie ein Roboter denkt. Deshalb sagen wir in Rheinland-Pfalz: Digitale Bildung entscheidet! Das vermitteln wir mit unserem Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“.
Und MINT hat nichts mit Pfefferminz zu tun. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Bereiche, in denen Nachwuchskräfte dringend gesucht werden. Mehr darüber beim Rheinland-Pfalz-Tag in Worms.
Wie geht es weiter nach der Schule? Welcher Weg passt zu mir? Bei der Berufs- und Studienorientierung geht Rheinland-Pfalz mit großen Schritten voran, auch digital: Entdecken Sie unsere preisgekrönte App „Zukunft läuft!“.

Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur
Das Ministerium stellt die Informationsplattform „weiterbildungsportal.rlp.de“ vor. Sie bietet einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz.
Die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz gibt Auskunft über ihre Arbeit anhand von Infomaterial und stellt gemeinsam mit dem Förderverein Osthofen e.V. anhand einer digitalen Fotocollage die Geschichte der Gedenkstätte Osthofen vor. Zudem werden Führungen zur Gedenkstätte angeboten.
Außerdem informiert  das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz mit ihrem „Geschichtsmobil“ zum Thema „225 Jahre Mainzer Republik“.

Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten
Die biologische Vielfalt unserer Natur ist ein einzigartiger Schatz. Auf unserer Präsentation können Sie spannendes darüber erfahren, wie Sie mithelfen können diesen Schatz zu bewahren. Spiel, Spaß und Wissenswertes rund um das Thema Wasser bietet das „Wasserfest“.
Bei unserem täglichen Einkauf können wir uns bewusst für einen Gewinn für die Umwelt entscheiden. Ob ein Produkt tausende Kilometer transportiert wird, ob der Anbau insektenfreundlich ist, liegt in unserer Hand.
Die Kampagne „Rheinland-Pfalz isst besser“ informiert, wie Sie sich ausgewogen und nachhaltig ernähren können. Unter dem Motto „Nachhaltig Genießen“ bietet der Kochbus Ihnen eine Auswahl an regionalen Gerichten an.

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie
Unter dem Motto „Wohnen wie ich will“ geht es um unterschiedliche Wohnformen. Fachberaterinnen und Fachberater der Landesberatungsstellen „Neues Wohnen“ und „Barrierefrei Bauen und Wohnen“ werden am Freitag und Samstag Beratungsgespräche am Stand anbieten. Zudem können sich Interessierte  über zukunftsweisende Wohnprojekte informieren.
Der sogenannte „Altersanzug“ bietet die Möglichkeit, am Samstag auszuprobieren, wie es sich anfühlt, plötzlich um „Jahre gealtert“ und damit in Wahrnehmung und Bewegungsfähigkeit eingeschränkt zu sein. Ein heiterer Test gibt Aufschluss, ob man ein Wohnprojekttyp ist und Videoclips zeigen, wie das Projekt „WohnPunkt RLP“ in den beteiligten Gemeinden umgesetzt wird. Auch ein Glücksrad-Quiz wartet auf Sie.

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Unter dem Motto „Handwerk attraktiv“ präsentiert sich die Kreishandwerkerschaft Alzey-Worms und die Handwerkskammer Rheinhessen. Das Handwerk wird dabei in seiner gesamten Bandbreite und mit attraktiven Mitmachaktionen vorgestellt.
Die bundesweite „Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration“ hat zum Ziel, mehr Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund für die Berufsausbildung zu gewinnen, die Ausbildungsbeteiligung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu erhöhen und Eltern über die berufliche Ausbildung zu informieren.
Die KAUSA Servicestelle Rheinland-Pfalz ist Ansprechpartner vor Ort und berät Selbständige, Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund sowie junge Flüchtlinge rund um das Thema berufliche Bildung.
Rheinland-Pfalz bietet pures Wandervergnügen in den zehn Gastlandschaften des Landes: im Ahrtal, am Romantischen Rhein, in Rheinhessen, an der Mosel, an der Nahe und im Lahntal, in der Eifel, in Westerwald und Hunsrück sowie in der Pfalz. Informieren Sie sich im Zelt der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH.

Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz
„10 Jahre Häuser der Familie“ alle Informationen rund um diese Anlaufstellen für Eltern und Kinder.
„Häuser der Familie“ sind Orte der Begegnung für alle Familien. Sie sind ebenso offen für alle, die Familien unterstützen möchten. Informieren Sie sich über die vielfältigen Angebote „aus einer Hand“. Beratung, Bildung und Information, Freizeitangebote, kreative Veranstaltungen, Sprach-, Lese- und Förderangebote sind nur einige der Projekte, die die „Häuser der Familie“ anbieten. Finden Sie in unserer Ausstellung heraus, ob es auch ein Haus der Familie in Ihrer Nähe gibt und machen Sie bei unseren Mal- und Spielaktionen für die ganze Familie mit.

Ministerium der Justiz
Welche Aufgaben hat der Justizvollzug in Rheinland-Pfalz, welche Vollzugs­formen gibt es, wie sind die Gefangenen untergebracht? Welche Karrieremöglichkeiten gibt es? Auf diese und andere Fragen finden Sie Antworten am Stand des Ministeriums der Justiz.
Wir präsentieren Ihnen einen Musterhaftraum sowie ein Gefangenentransportfahrzeug und erläutern Ihnen gerne das Leben und die Arbeit im rheinland-pfälzischen Justizvollzug.
An allen Tagen stehen Ihnen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Justizvollzugsanstalten und Jugendstrafanstalten sowie des Ministeriums der Justiz zur Verfügung, um Ihre vielfältigen Fragen zu beantworten.

Ministerium der Finanzen und die Stiftung Hambacher Schloss
Mit dem Kinderprogramm „Geschichte für Kinder“ werden die jüngsten Besucher auf eine Zeitreise in das 19. Jahrhundert entführt. In der Bastel­ecke warten Freiheitskämpferinnen und Freiheitskämpfer des Hambacher Festes, die spannendes aus der Vergangenheit zu berichten wissen. Wir fertigen gemeinsam Scherenschnitte an und üben uns in einer Kunstform, die zur Zeit des Hambacher Festes auch bei Kindern sehr beliebt war. Und wir basteln Buttons - die moderne Form der historischen Kokarden, getragen beim Hambacher Fest als Zeichen für Freiheit und Einheit.

Landtag Rheinland-Pfalz
Wofür brauchen wir den Landtag? Welche Aufgaben hat der Landtag? Wie arbeitet der Landtag? Sie möchten mehr über die Aufgaben des Landtags Rheinland-Pfalz erfahren und wissen, wie unser Parlament arbeitet? Dann besuchen Sie uns beim Treffpunkt Rheinland-Pfalz, denn wir haben die Antworten auf Ihre Fragen.
Wir leben in einem Land, in dem demokratische Grundwerte wie Meinungsfreiheit, Pressefreiheit oder auch Religionsfreiheit höchste Güter und durch unsere Landesverfassung und unser Grundgesetz geschützt sind. Dies wird uns vor allem in Zeiten bewusst, in denen Millionen Menschen aufgrund der Missachtung dieser Grundwerte aus ihrer Heimat fliehen müssen, um sicher und frei leben zu können. Unsere Demokratie lebt jedoch vom Mitmachen. Dazu gehört zum einen das Interesse an der Wahrung der eigenen Grundrechte, zum anderen auch die aktive politische Mitgestaltung, beispielsweise durch die Wahrnehmung des Wahlrechts. Unsere Demokratie braucht Sie, denn nur durch Ihr Engagement bleibt sie lebendig.
Der Landtag hat es sich deswegen zur Aufgabe gemacht, schon Kindern und Jugendlichen demokratische Grundwerte zu vermitteln und bewusst zu machen. Im Kinder- und Jugendbereich besteht daher die Möglichkeit, das Land und sein Parlament spielerisch kennenzulernen.
Die Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz, die zugleich Beauftragte für die Landespolizei ist, wird in diesem Jahr wieder am Stand des Landtags vertreten sein und über ihre Aufgaben und das Petitionsrecht informieren.


Bühnenprogramm

Freitag, 1.6.2018

16.15 UhrTalk mit Staatssekretärin Heike Raab zur Digitalstrategie
17.00 UhrTouch N‘ Go
19.30 UhrEine Band namens WANDA
22.00 UhrFlo & Chris

 

Samstag, 2.6.2018

11.00 UhrLandespolizeiorchester
14.00 UhrBlue Light Big Band
15.45 UhrHoffmann-Hammer-Trio
16.45 UhrKlangfabrik
19.15 UhrTERZTANZ
22.00 UhrRadio Future

 

Sonntag, 3.6.2018

11.00 UhrWings of Dixie Jazz US Army
16.00 UhrHorsch mol hi – Akustik Rock
17.30 UhrChic Times
20.00 UhrTERZTANZ

 

 

„Grüne Meile“ – Wald, Forst & Naturschutz – Rathenaustraße (2)
  • Landesforsten RLP – Forstamt Rheinhessen:
    Ausstellung: Wälder am Rhein, Spiel: „Wald in der Kiste“,
    Aktion: Baumstamm selbst sägen und bearbeiten
  • Hunsrück Grill, Landmetzgerei Wolf:
    Grillspezialitäten vom Wild, Getränkeausschank
  • Naturschutzbund (NABU) RLP und Worms-Wonnegau:
    Ausstellung Lebensader Oberrhein und Amphibien, Saatgutstation,
    Kinderprogramm: Nistkästen bauen (gegen Spende), Fledermäuse basteln
  • Mobiles BioWärmeZentrum RLP:
    Informationen zu Erneuerbaren Energien, nachhaltig Dämmen und Heizen mit nachwachsenden Rohstoffen, Förderprogramm „1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz“
  • Schutzgemeinschaft Deutscher Wald RLP (SDW):
    Ausstellung: „Wald unterwegs - Die WaldKisten“, Netzwerk Waldpädagogik, Waldnaturschutz in Rheinland-Pfalz; Aktion: Gewinnspiel
  • PEFC Deutschland e.V.:
    Informationen zum Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldwirtschaft
  • SDW & PEFC Deutschland e.V.:
    Kinderbetreuung: Tierische Frühstücksbrettchen aussägen
  • Gemeinsam:
    Frage-/Gewinnspiel (Start/Ziel beim mobilen BioWärmeZentrum RLP)
Wormser Weindorf – Platz der Partnerschaft (3)

Öffnungszeiten:

  • Freitag, 1.6.2018: 13.00 - 24.00 Uhr
  • Samstag, 2.6.2018: 11.00 - 24.00 Uhr
  • Sonntag, 3.6.2018: 11.00 - 22.00 Uhr

Der rheinland-pfälzische Wein nimmt im Weinbau Deutschlands eine Spitzenstellung ein. So begrüßt Worms als drittgrößte Weinanbaugemeinde Deutschlands die Besucher gemeinsam mit vielen Winzern auf dem Schlossplatz, Platz der Partnerschaft und rund um den Siegfriedbrunnen. Im Weindorf freuen sich Wormser Winzer rund um den 1000-jährigen Dom hochwertigen Rebensaft auszuschenken und Wein und Genuss zu zelebrieren.

Wormser Brauchtum – „Fischerwääd“ – Große Fischerweide (14)

Öffnungszeiten des Museums der Fischerwääd:
1. bis 3.6.2018: jeweils von 10 bis 22 Uhr

In der alten, vor der Stadtmauer gelegenen Gasse wohnten einst die Fischer der Stadt. Die Erinnerung an die Alt-Wormser Fischerzunft, der ältesten Zunft Deutschlands (gegründet 1106), liegt den heutigen Bewohnern sehr am Herzen. Besuchen Sie das kleine Museum dort und genießen Sie im liebevoll dekorierten Viertel Fischspezialitäten und feiern mit den geselligen „Fischerwäädern“!  Ahoi!

Mittelalterliches Worms – Torturmplatz (13)

Im Schatten der historischen Stadtmauer auf dem Torturmplatz wird der Besucher getreu dem Platzmotto „Worms ist Mittelalter“ in eine andere Welt entführt. Hier finden sich nicht nur Ritter, sondern auch historische Handwerker, von denen viele zum Mitmachen und Ausprobieren einladen. Sie geben Einblicke in die jahrtausendealte Stadtgeschichte. Die Musiker­innen und Musiker begleiten die Besucher mit ihren Klängen durch die Jahrhunderte. Auch am Abend werden sie kräftig in die Saiten hauen und für Tanz und Vergnügen sorgen! Am Freitagabend sind verzaubernde Feuershows zu erleben.

Vorführendes Handwerk:
Freitag, 1.6.2018: 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag, 2.6.2018: 10.00 - 18.00 Uhr
Sonntag, 3.6.2018: 10.00 - 18.00 Uhr


Freitag, 1.6.2018

18.00-20.00 UhrDuo Wormez & Arn Ulf – „Das Siegfriedspiel“
Das Duo Wormez und das Wormser Unikat Arn Ulf haben sich zusammengetan, um Besuchern eine musikalische, innovative und buchstäblich berührende Erzählung des Nibelungenliedes zu bieten.
20.00-22.00 UhrRanunculus
Die Musikgruppe Ranunculus erobert die Bühne und musiziert. Das Publikum ist eingeladen, mit mittelalterlichen Tanzschritten zu folgen.
22.00 UhrFeuershow des Nanu Traumtheaters
Das Nanu Traumtheater nutzt die Dunkelheit, um ein musikalisches Feuerspiel in die Luft zu zaubern und die Besucher zu begeistern.

 

Samstag, 2.6.2018

15.00-16.00 UhrDuo Wormez
Das Duo Wormez spielt auf seinen historischen Instrumenten traditionell überlieferte Lieder und singt dazu – Unterhaltung wie „damals“, jedoch frisch und modern präsentiert.
17.00-19.00 UhrRanunculus
20.00-22.00 UhrSatyrias
Am Samstagabend lassen Satyrias mit ihrem Mittelalter-Folk die Stimmung steigen: Tanzen, Klatschen und sich an der Musik berauschen!
22.00 UhrFeuershow von Feuerplanet
Feuerplanet lässt sprichwörtlich die Luft brennen. Hier herrscht dann beste Stimmung zur großartigen Choreografie, Flammen, Tanz und Zauber – ein magischer Schlusspunkt für den Samstagabend.

 

Sonntag, 3.6.2018

11.00-13.00 UhrRanunculus
13.00-15.00 UhrDuo Wormez & Arn Ulf – „Das Siegfriedspiel“
16.00-18.00 UhrSatyrias

 

 

Nibelungen-Festspiele – Heylshofpark (10)

Im Heylshofpark liegt Glamour in der Luft… Beim Wandeln über den roten Teppich verspürt man bereits Vorfreude auf die Nibelungen-Festspiele, das jährliche kulturelle Highlight des Landes. Lassen Sie sich in einer Fotobox wie die Stars auf dem legendären „Red Carpet“ ablichten, genießen Sie die einmalige Atmosphäre des wohl schönsten „Theaterfoyers“ Deutschlands und genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten, erlesene Weine und Cocktails von Gauls Catering und Staatlich Fachingen. Eine Ausstellung zum Thema E-Mobilität von EWR sowie VR-Stationen, mit deren Hilfe man unter anderem bei den Festspielen auf der Bühne stehen kann, runden das Angebot im Park ab.

Kinder- und Jugendbüro – Rheinpromenade – rund um das Hagendenkmal (19)

Öffnungszeiten:
Freitag, 1.6.2018: 15.00 - 20.00 Uhr
Samstag, 2.6.2018: 10.00 - 20.00 Uhr
Sonntag, 3.6.2018: 10.00 - 18.00 Uhr

Ein Boardpark für Wave-, Skate- und Hoverboards, Slacklines und Basketballkörbe oder ferngesteuerte Autos bieten sportliche Abwechslung und actiongeladene Aktivitäten. Entspannt wird in der Chill-out-Area oder beim Fotoshooting in der „Magic Mirror“-Fotobox.  

Spiele-App schaz – Schaz-Truhe – Gewinnausgabe: Bahnhof (1)

Standorte der VR-Stationen: Heylshofpark, Sportmeile, Bahnhofsvorplatz, Festplatz, Mythenlabor im Nibelungenmuseum (siehe Plan)

Unter dem Motto „Wormser Schätze neu entdecken!“ führt die App spielerisch über den Rheinland-Pfalz-Tag und präsentiert die Ausrichterstadt im „Digitalisierungs-Antlitz“ der Neuzeit. Ein Blick durch die VR-Brille zeigt das mittelalterliche Worms, lässt den Besucher Teil einer Inszenierung der Nibelungen-Festspiele werden oder gibt ihm Gelegenheit, gemeinsam mit Sänger Milow auf der Bühne zu stehen. Die Besucher werden in eine spannende virtuelle Welt entführt.

3D-Streetart – Ludwigsplatz (6)

Eingebettet in die Wormser Innenstadt entsteht ganz in der Nähe der Kaiser Passage ein Streetart-Werk des 3D-Malers Gregor Wosik. Welches besondere Motiv sich Gregor Wosik für den Rheinland-Pfalz-Tag ausgedacht hat, können die Besucher auf dem Ludwigsplatz erleben.

Platz der Blaulichtorganisationen – Festplatz (18)

Aktionsprogramm auf der „Blaulichtmeile“ und in den Zelten:

Feuerwehr

  • Experimentiermeile der Bambini-Feuerwehr
  • Aktionsfläche der Jugendfeuerwehr
  • Bevölkerungswarnung
  • Infostand Aufgaben und Strukturen:
    der Feuerwehren des Landkreises Alzey-Worms und der Stadt Worms und des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz
  • Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung mit Rauchdemohaus
  • Feuerlöschtraining für jedermann
  • Feuerwehr ist nicht nur was für Männer!
  • Mitgliederwerbung für das Ehrenamt Feuerwehr
  • „Deine Heimat. Deine Feuerwehr – Komm mach mit“
  • Einstellungsberatung bei den Werk- und Berufsfeuerwehren
  • Kinderaktionen: „Hüpfburg“


Zoll

  • Artengeschützte Tiere und Pflanzen
  • Marken- und Produktpiraterie
  • Betäubungsmittel
  • Reisefreimengen
  • Röntgenmobil vom Flughafen Frankfurt/ Hahn
  • Ausstattung im Vollzugsdienst: vom alten T1 zu modernen Einsatzfahrzeugen
  • Entwicklung der Dienstkleidung von früher bis heute: ab 2018 trägt der Zoll blaue Dienstkleidung
  • Wir informieren über unsere Ausbildung und unser duales Studium


Bundespolizei

  • Gefahren an Bahnanlagen - mit Sicherheit Vorbild sein
  • Bundespolizei am Flughafen
  • Kriminaltechnische Dienste: Einblick hinter die Kulissen
  • Urkunden - Original und Fälschung
  • Fahrzeuge und Ausstattung (Krad, Einsatzwagen)
  • Bundesbereitschaftspolizei - Beweissichere Dokumentation bei Großlagen (mit BeDo-Auto)
  • Internationale Unterstützungseinheit Ausland (mit Einsatzwagen)
  • Personalgewinnung
  • Hubschrauber


Die rheinland-pfälzische Polizei

Polizeipräsidium ELT

  • Informationen zu Verkehrswarndienst
  • Präsentation polizeiliche Einsatztechnik
  • Präsentationen von Ausrüstungsgegenständen und Uniformen

Landeskriminalamt gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Mainz und Opferschutz

  • Seniorensicherheit
  • Verkehrsprävention (auch Senioren)
  • Ausstellung Kriminaltechnik
  • Prävention Betrugsdelikte
  • Einbruchschutz
  • Opferschutz

Hochschule der Polizei gemeinsam mit dem Polizeipräsidium Mainz

  • Einstellungsberatung
  • Informationen zum Polizeiberuf

Weißer Ring

  • Präsentation

VelsPol/Gleichstellung

  • Präsentation

Polizeipuppenbühne
Samstag: 12.00 Uhr, 15.00 Uhr und 17.00 Uhr
Sonntag: 11.00 Uhr und 15.00 Uhr

Landeskriminalamt
Präsentation des Fahrsimulators

Leitstelle Kriminalprävention
Präsentation und Rollenspielvorführungen

Polizeipräsidium ELT
Präsentation von Spezialfahrzeugen
Darstellung der Wasserschutzpolizei und Wasservorführung mit dem SEK

Technisches Hilfswerk

  • Ausstellung „Menschen-Technik-THW“
  • „Technische Hilfe Weltweit“ – Auslandshilfe
  • Projekt „Raus aus dem Alltag – rein ins THW!“
  • THW-Jugend „Tolerant – hilfsbereit – weltoffen“
  • Kinderaktion: „Entchen-Angeln“ und „Mini-Sandsack-Werfen“


An allen Tagen finden an den Ständen Kinderaktionen statt!

 

Bühnenprogramm

Freitag, 1.6.2018

17.00 UhrEröffnung Ausstellungsbereich
17.15 UhrZollkapelle
18.30 UhrVorführung der Rettungshundestaffel Feuerwehr
19.00 UhrEröffnung des Bühnen- und Aktionsprogramms
19.00 UhrVorführung der Rettungshundestaffel Feuerwehr
19.30 UhrZollkapelle

 

Samstag, 2.6.2018

11.00 UhrEröffnung mit Bundespolizeiorchester Hannover
11.30 UhrBundespolizeiorchester Hannover
12.30 UhrWassershow
13.00 UhrFestnahmetechniken der Schieß- und Einsatztrainer
des Polizeipräsidiums Mainz
13.30 UhrVorführung der Diensthundestaffel
des Polizeipräsidiums Mainz
14.00 UhrLandespolizeiorchester
15.00 UhrLandespolizeiorchester
15.30 UhrVorführung der Jugendfeuerwehr
16.00 UhrVorführung der Diensthunde der Bundespolizei
16.30 UhrZollkapelle
17.30 UhrZollhundevorführung
18.00 UhrZollkapelle
19.00 UhrZollhundevorführung

 

Sonntag, 3.6.2018

10.00 UhrEröffnung und Frühschoppenkonzert
Bundesorchester THW Hermeskeil
15.00 UhrVorführung der Diensthunde der Bundespolizei
15.30 UhrVorführung der Jugendfeuerwehr


In den Vorführpausen wird Feuerlöschtrainig für jedermann angeboten.

Platz der Streitkräfte – Festplatz (17)

Die in Rheinland-Pfalz stationierten Kräfte der Bundeswehr und der Streitkräfte der USA präsentieren sich auf dem „Platz der Streitkräfte“.Das umfangreiche Ausstellungs- und Informationsprogramm zeigt eine große Auswahl an Fahrzeugen, militärischem Gerät und Ausrüstung. Das Informationsangebot reicht vom Dienst in den Streitkräften, über Karrieremöglichkeiten in der Bundeswehr bis zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, auch im zivilberuflichen Bereich. Für Unterhaltung und Verpflegung vor Ort ist jedenfalls gesorgt. Die Live Moderation von „Radio Andernach“ bietet einen Einblick in den Sendealltag.


Folgende Truppenteile und Dienststellen präsentieren sich auf dem „Platz der Streitkräfte“:

  • Bundeswehr
  • Ausbildungsbereich Streitkräfte gemeinsame Taktische Feuerunterstützung / Indirektes Feuer, Idar-Oberstein
  • Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr, Koblenz
  • Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr, Bonn
  • Bundeswehrdienstleistungszentrum Zweibrücken
  • Bataillon Elektronische Kampfführung 931, Daun
  • Fallschirmjägerregiment 26, Zweibrücken
  • 8. Kompanie / Feldjägerregiment 2, Mainz
  • Familienbetreuungszentrum Lahnstein
  • Fregatte Rheinland-Pfalz, Wilhelmshaven
  • Informationstechnikbataillon 281, Gerolstein
  • Karrierecenter der Bundeswehr, Mainz
  • Kommando Strategische Aufklärung, Gelsdorf
  • Kreisverbindungskommando Worms
  • Musikkorps der Bundeswehr, Siegburg
  • Regionale Sicherungs- und Unterstützungskompanie Rheinland-Pfalz, Trier
  • Reservistenkameradschaft Ramstein-Landstuhl
  • Sanitätsstaffel Einsatz Idar-Oberstein
  • Schule für Diensthundewesen, Ulmen
  • Sportfördergruppe der Bundeswehr, Mainz
  • Taktisches Luftwaffengeschwader 33, Büchel
  • Verband der Reservisten der Bundeswehr e. V., Mainz
  • Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Mainz
  • Zentrale Abbildende Aufklärung, Grafschaft
  • Zentrum Elektronischer Kampf Fliegende Waffensysteme, Oberarnbach
  • Zentrum Operative Kommunikation der Bundeswehr, Mayen
  • Landeskommando Rheinland-Pfalz, Mainz
  • US-Airforce
    786th CES/CEX – Kampfmittelräumdienst
    86th CES/CEF – Flugplatzfeuerwehr
  • US-Army
    18th MP – Militärpolizei mit Diensthunden
  • US-Luftstreitkräfte
    Feuerwehrfahrzeuge vom Flugplatz Ramstein
    Spezialfahrzeug mit ausfahrbarer Leiter
    Notfallausrüstung


    Bühnenprogramm und Vorführungen

    Freitag, 1.6.2018

    ab 14.00 UhrBühnenprogramm, moderiert von„Radio Andernach“
    mit Präsentationen von Bundeswehr, United States Army und United States Air Force
    15.30 UhrVorführung Diensthunde der Bundeswehr
    17.00 UhrSpitzensport in der Bundeswehr – Trial Motorrad
    18.00 UhrEinsatzspektrum Diensthunde der Bundeswehr

     

    Samstag, 2.6.2018

    ab 11.30 UhrBühnenprogramm, moderiert von „Radio Andernach“ mit Präsentationen von Bundeswehr, United States Army und United States Air Force
    13.00 UhrVorführung Diensthunde der US-Militärpolizei
    14.00 UhrSpitzensport in der Bundeswehr – Trial Motorrad
    15.00 UhrEinsatzspektrum Diensthunde der Bundeswehr
    16.30 UhrSpitzensport in der Bundeswehr – Trampolinspringen und Karate
    18.00 UhrEinsatzspektrum Diensthunde der Bundeswehr

     

    Sonntag, 3.6.2018

    ab 11.30 UhrBühnenprogramm, moderiert von „Radio Andernach“ mit Präsentationen von Bundeswehr, United States Army und United States Air Force
    12.00 UhrEinsatzspektrum Diensthunde der Bundeswehr
    13.00 UhrSpitzensport in der Bundeswehr – Trial Motorrad
    14.00 UhrSpitzensport in der Bundeswehr – Fechten
    15.30 UhrVorführung Diensthunde der US-Militärpolizei
    16.30 UhrEinsatzspektrum Diensthunde der Bundeswehr

     

     

    Rettungsdienste – Festplatz (16)

    Es präsentieren sich die Rettungsdienste Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Malteser Hilfsdienst (MHD), Johanniter-Unfall-Hilfe und Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG).

    Aktionen und Präsentationen DRK
    DRK-Bildungsinstitut des DRK-Landesverbandes RLP

    • Informationen zu Ausbildungsberufen im Rettungsdienst
    • Präsentation eines Rettungswagens und Notarzteinsatzfahrzeugs
    • Vorführung der Reanimation an einer Puppe
    • Angebote zum Üben rund um die Erste Hilfe („Rettungskette“)

    DRK-Rettungsdienst Rheinhessen Nahe gGmbH

    • Werbekampagne „Retter werden“ und Ausbildung Notfallsanitäter
    • virtueller Rettungswagen

    DRK-Berufsbildungswerk Worms und DRK-Kreisverband Worms

    • Kaffee- und Teestube mit Verkauf („Teeladen“) und warmes Essen
    • Infostand über Ausbildungsberufe

    DRK-Blutspendedienst West

    • Infomobil rund um das Thema Blut- und Stammzellenspende
    • Möglichkeit der Typisierung als Knochenmark-Stammzellenspender durch die Stefan-Morsch-Stiftung
    • Maskottchen „Tröpfli“ ist auch wieder mit dabei

    Jugendrotkreuz RLP

    • Airbrush-Tattoos und eine Rettungswagen-Hüpfburg für Kinder

    DRK-Rettungshundestaffel

    • Infostand Rettungshunde „20-jähriges Bestehen“
    • Freitag und Sonntag: Demonstration „Erste Hilfe am Hund“
    • Samstag: Vorführung Rettungshunde um 11.30, 14.30 und 17.00 Uhr

    Team Freiwilligendienste

    • Freitag und Samstag: Infos über Freiwilliges Soziales Jahr, Bundesfreiwilligendienst und Bundesfreiwilligendienst 27plus


    Aktionen und Präsentationen ASB Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

    • Überschlagsimulator des ASB KV Worms/Alzey
    • Hüpfburg der ASJ Rheinland-Pfalz
    • Historischer Krankenwagen
    • ASB Wünschewagen


    Malteser Hilfsdienst e.V. – „…weil Nähe zählt!“

    • Informationen über ehrenamtliche Dienste der Malteser
    • Beratung zu den Angeboten der sozialpflegerischen Ausbildung,
    • Erste-Hilfe-Ausbildung
    • Informationen zum Thema Demenz
    • Auf dem Demenz-Parcour den Alltag an Demenz erkrankter Menschen erfahren
    • Mit dem Altersanzug den Alltag älterer Menschen erleben
    • Ein Rettungswagen öffnet seine Türen
    • Spaß mit der Hüpfburg „Rettungswagen“
    • Gewinnen mit dem Glücksrad


    Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. – „Aus Liebe zum Leben“

    • Info-Stand zu verschiedenen Dienstleistungen der Johanniter
    • Motorradstaffel


    Aktionen und Präsentationen der DLRG

    • Ausstellung DLRG-Material: Wasserrrettungsfahrzeug, Motorrettungsboot, Strömungsretter, Rettungsmaterial usw.
    • Pool: Einmal in einem Riesenwasserball übers Wasser laufen.
      Vorführung von Rettungsübungen alle 2 Stunden                         


    dm-Kinderland – Obermarkt (8)

    Im dm-Kinderland können sich Besucher u. a. auf den Bus der Langhaarmädchen, das „Theater der 13 Sinne“, ein Bastelzelt, ein Beautyzelt mit trend It Up Nailbar und Barbershop sowie den dmBio Cube freuen. Auf der Bühne gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit den Singenden Köchen, Musikpädagogen, dem Wonnegauer Puppentheater und dem Welterforscher Willi Weitzel. Bei Bedarf können Eltern zudem das Wickelzelt nutzen, um ihren Nachwuchs zu versorgen.

    Sportmeile des Sportbundes Rheinhessen – entlang der Peterstraße, Ludwigstraße, Rheinstraße bis zum Barbarossaplatz (15)

    Der Sportbund Rheinhessen mit seinem Sportkreis Worms und die Sportförderung der Stadtverwaltung Worms stellen mit ihren Vereinen und Fachverbänden auf einem Areal von fast einem Kilometer Länge viele verschiedene Sportarten des rheinland-pfälzischen Sports vor. Besucher dürfen sich über einen Tauchcontainer freuen, in dem sie wirklich abtauchen können. Badesachen also nicht vergessen! Sommerskilanglauf, Motorflugsportgeräte und weitere Mitmachangebote von Ballsportarten, Klettern, Radsport oder Kampfsport laden zum Ausprobieren ein. Eindrucksvolle Vorführungen gibt es darüber hinaus auf der Showbühne des rheinhessischen Sports. Rund 800 Sportler, Trainer und Funktionäre aus etwa 80 Vereinen und 25 Fachverbänden sind am Rheinland-Pfalz-Tag in Worms für die Besucher auf den Beinen.

    KISS-Selbsthilfemeile – Wilhelm-Leuschner-Straße (grüne Punkte)

    Selbsthilfegruppen, Organisationen, Vereine und versorgende Einrichtungen stellen sich vor. Hier können Interessierte, Betroffene und ihre Angehörigen persönliche Gespräche führen und individuelle Beratung erfahren. Zu erfahren wie professionell, bewandert und sachkundig Menschen in Selbsthilfegruppen agieren, dazu laden wir Sie ein. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild von der Arbeit der Initiativen vor Ort.
    Vertreten auf der Selbsthilfemeile werden Menschen mit und ohne Behinderungen, chronische Erkrankungen und psychische Erkrankungen, ebenso wie Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sein.
    Sie können sich auf der Selbsthilfemeile bei rund 40 Selbsthilfegruppen informieren und beraten lassen.
    Das Bühnenprogramm der Selbsthilfemeile wird in einem gesonderten Programmheft bekannt gegeben und kann bei der KISS angefordert werden.

    Forum Frieden und Migration – Kämmererstraße (7)

    Öffnungszeiten:

    • Freitag, 1.6.2018: 16.00 - 20.00 Uhr
    • Samstag, 2.6.2018: 12.00 - 20.00 Uhr
    • Sonntag, 3.6.2018: 12.00 - 18.00 Uhr


    Kultur- und Informationsprogramm von Initiativen aus den Bereichen Frieden und Migration mit Musik, Tanz, Interviews, Gesprächsrunden und Informationsständen.

    Nähere Informationen zum Tagesprogramm unter www.dfg-vk-rlp.de