Stellenangebot des Ministeriums des Innern und für Sport:

Die Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz stellt zum 1. Januar 2025 Vermessungsreferendarinnen und Vermessungsreferendare (m / w / d) ein. Bewerbungsfrist läuft bis 5. Mai 2024.

Das Referendariat findet möglichst 
heimatnah bei den sechs Vermessungs-
und Katasterämtern mit Standorten in 
Westerburg, St. Goarshausen, Mayen, 
Simmern, Bernkastel-Kues, Daun, 
Alzey, Birkenfeld, Pirmasens, Kusel, 
Neustadt an der Weinstraße und Landau 
sowie beim Landesamt für Vermessung 
und Geobasisinformation in Koblenz 
und Bad Kreuznach statt.

Während des Vorbereitungsdienstes 
erhalten Sie Anwärterbezüge von 
ca. 2550 EUR, bestehend aus einem 
Anwärtergrundbetrag sowie einem 
Anwärtersonderzuschlag von 50 v. H. 
des Anwärtergrundbetrags. Verheiratete 
oder in einer Lebenspartnerschaft im 
Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes 
erhalten zusätzlich einen 
Familienzuschlag.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 
zum 5. Mai 2024 an das

Ministerium des Innern und für Sport
Referat 377
Vermessung und Geoinformation
Schillerplatz 3 - 5
55116 Mainz

per E-Mail an

vermessung(at)mdi.rlp.de.

Die vollständige Ausschreibung finden 
Sie unter https://lvermgeo.rlp.de/karriere-ausbildung/wir-bilden-aus/laufbahnausbildung/4-einstiegsamt

(Staatsanzeiger Nr. 11 vom 2. April 2024)

Teilen

Zurück